Aussicht Schulhaus
Home
Kontakt
Downloads
ICT
Allgemeine Weisungen
   
Die Erziehungsberechtigten sind für den Schulbesuch ihrer Kinder verantwortlich. Der Schulweg liegt im Verantwortungsbereich der Eltern. Die Lehrpersonen überwachen den Schulbesuch, nehmen Entschuldigungen entgegen und leiten Urlaubsgesuche wenn nötig weiter.
   
Bitte informieren Sie die Klassenlehrperson telefonisch über Absenzen Ihres Kindes: Lehrerzimmer 041 980 34 88 oder Kindergarten 041 980 34 40. Diese wird die Entschuldigung intern an alle übrigen Lehrpersonen weiterleiten, die Ihr Kind unterrichten.
 
Die Unfallversicherung ist Sache der Eltern. Die Schule haftet für keine Diebstähle im Schulhaus und auf dem Schulareal.
   
Bitte beachten Sie auf der Elternseite dieser Website oder in den Schulinformationen auf Seite 3 den Kommunikationsweg an der Schule Egolzwil, welcher bei Fragen, Problemen und Anregungen einzuhalten ist. Der Grundsatz lautet: Miteinander reden, nicht übereinander.
 
Schulinternes Velohelm-Obligatorium: Bei Schulaktivitäten mit Fahrradfahrern im Klassenverband ist das Tragen eines Velohelms obligatorisch. Ausserdem müssen die Fahrräder fahrtüchtig sein. Kinder ohne Helm oder ohne fahrtüchtiges Velo können daher nicht mitgenommen werden.
   
Der Schul- und Ferienpläne gelten für alle und sind verbindlich. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch die entsprechenden Seiten des Schulbüchleins zur Absenzenregelung an den Schulen Egolzwil und Wauwil. Mehr dazu
 
Es werden keine offiziellen Schulbesuchstage festgesetzt. Die Schulzimmertüren stehen das ganze Jahr offen. Suchen Sie sich den für Sie idealen Schulbesuchstag aus. Nehmen Sie sich Zeit, eine ganze Lektion zu besuchen. Ihre Voranmeldung hilft uns, Ihren Besuch in den Tagesablauf einzuplanen. Wird ein kurzes Gespräch nach dem Unterrichtsbesuch gewünscht, muss vor dem Besuch ein Termin vereinbart werden. Die Lehrerschaft und die Kinder freuen sich, Sie als interessierte Eltern begrüssen zu dürfen.
 
Während der Unterrichtszeit ist es für die Lehrpersonen nicht möglich, Telefongespräche entgegen zu nehmen. Bitte erledigen Sie solche Gespräche vor oder nach dem Unterricht.
 
Das grosszügige Schulareal soll als freundlicher und einladender Ort genutzt werden können. Leider kommt es immer wieder vor, dass zu den Anlagen nicht Sorge getragen wird. Elementare Verhaltensregeln werden missachtet (z. B. Abfallentsorgung). Auch häufen sich leider Sachbeschädigungen. Deshalb haben die Gemeinderäte von Egolzwil und Wauwil 2007 auf Antrag ihrer Schulpflegen und Schulleitungen beschlossen, ein Bonus-Malus-System einzuführen. Seither wird für jedes Schulkind Fr. 5.— pro Schuljahr zur Verfügung gestellt. Dieser Finanzpool soll zur Erhaltung, Erweiterung und zur Pflege der Infrastruktur der Spielplätze verwendet werden. Die Instandstellungskosten bei ungeklärten Schäden werden aus diesem Fonds entnommen. Der Restbetrag steht der Schule zur Verfügung, um Wünsche der Kinder bezüglich Schulhausareal umzusetzen. So konnten wir Slackline für unseren Pausenplatz anschaffen.
 
Während der Pause darf das Schulareal nicht verlassen werden.
 
Das Benützen des Pausenplatzes als Freizeitareal während der Schulzeit ist erst ab 16.15 Uhr erlaubt. Von 7.00 bis 16.00 Uhr gilt ein allgemeines Fahrverbot.
 
Einlasszeiten Primarschule: Am Morgen läutet es erstmals um 8.05 Uhr, am Nachmittag um 13.25 Uhr. Der Einlass im Kindergarten bleibt unverändert: Die Türöffnung ist um 8.10 Uhr und um 13.30 Uhr.
 
Wir bitten alle Eltern, uns bei der Durchsetzung der Schulregeln zu unterstützen, damit sich alle Kinder an unserer Schule wohlfühlen können!

Primarschule Egolzwil